Einfamilienhaus Lungau

Ein Einfamilienhaus, gebaut in einer der kältestens Regionen Österrreichs: dem Lungau, zeigt wieder die Vorzuüge der Holzbauweise: Wunderbar warme und wohlige Wohnoberflächen innen. Freibewitterbare Lärchenfassade aussen. Der natürliche Vorvergrauungsanstrich auf der Lärchenfassade nützt den Carbonisierungseffekt von Holz, wie er auch bei Schwemmholz in freier Natur auftritt und gibt der Fassade so bereits von Anbeginn an ein gleichmäßiges, silbriges und fleckenfreies Aussehen.

Baujahr: 2019
Wohnfläche: 220 m2
Gebäudeform: Satteldach, kubisch – ebene Architektur
Holzarten: Lärche / Fichte / Zirbe
Montagezeit: 10 Tage Holzbausatz Haupthaus und Nebengebäude
Fundamente: Holzbodenplatte auf Glasschaumschotter, Streifenfundmente
Dachdeckung: Dachziegel, Kalttach, Zwischengebäude in EPDM Dichtbahn
Besonderheiten: Aussenfassade mit Vorvergrauungsanstrich
Credits: Holzplus.com