Nautilus-Atelier für den Sternenhimmel Maler Heinz Prünster

Ein ganz besonderes Projekt ist dieses Atelier und Wohnhaus des Sternenhimmel Malers Heinz Prünster (http://www.starseed.at). Das dreistöckige Gebäude hat die Grundrissform einer Nautilus und ist somit ein weiterer RAUM nach MAß.

In der Natur sind beispielsweise das Schneckenhaus, die Muschel oder ganze Galaxien in dieser Geometrie geformt. Die unteren beiden Stockwerke mit Galerie und Büro dienen dem Künstler dazu, seine riesigen, mit seltenen Erden gemalenen Gemälde und Tapeten herzustellen, welche tagsüber mit Licht aufgeladen werden und nachts flureszierende Meisterwerke ergeben
. Im obersten Stock wird der private Wohn und Rückzugsraum des Künstlers untergebracht sein.

 

Baujahr: 2017
Wohnfläche: 80 m2  Wohnfläche und 120 m2 Atelier
Gebäudeform: Nautilusförmiger Grundriss
Holzarten: Lärche und Fichte
Montagezeit: 10 Schönwettertage Tage für Holzbausatz
Fundamente: Betonfundament mit Stützmauer und Kleinkeller
Dachdeckung: Intensive Dachbegrünung, EPDM Dachhaut
Besonderheiten:

extreme Hanglage, geschälter Nussbaum als lastabtragendes Element